Jobben während des Studiums
Das Wichtigste im Überblick
info@fh-stellenmarkt.de
0271 303149 30
09:00 - 12:00 Uhr
Startseite
Stellenangebote
Absolventenstelle
technische Sachbearbeitung (m/w/d)

technische Sachbearbeitung (m/w/d)

Anzeigen-Nr. 205438, veröffentlicht am 28.04.2021

Bezirksregierung Münster

Branche : Öffentlicher Dienst & Verwaltung

Beschäftigungsart :
Vollzeit
Dauer :
unbefristet
Beginn :
nächst möglich
Vergütung :
TV-L / Landesbeamtengesetz NRW
Berufserfahrung :
Berufsanfänger
Einsatzort :
Münster
Kontakt­auf­nah­me :
E-Mail

Jetzt bewerben

Stellenbeschreibung

Technische Sachbearbeitung (m/w/d) in den Fachbereichen Förderung des kommunalen Straßenbaus, Nahmobilität und Eisenbahnkreuzungsangelegenheiten

 

Wir bieten eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit im Dezernat für Verkehr bei der Bezirksregierung Münster. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die fachtechnische und wirtschaftliche Prüfung von Förderanträgen des kommunalen Straßenbaus und der Nahmobilität, die Beratung der Antragsteller bei der Planung von Verkehrsprojekten und Erarbeitung von Förderanträgen sowie die Ortsbesichtigung laufender und fertiggestellter Maßnahmen einschließlich technischer und wirtschaftlicher Prüfung der Verwendungsnachweise.

 

Bewerbungen werden per Mail an ausschreibungen@brms.nrw.de oder über den Postweg an die
Bezirksregierung Münster, Dezernat 11, 48128 Münster

bis zum 31.05.2021 erbeten.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Weitere Informationen unter: www.brms.nrw.de/go/karriere

Anforderungen

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen über

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung an einer Technikerschule als staatlich geprüfter Bautechniker und mit einschlägiger Berufserfahrung in der Bearbeitung von Förderanträgen im Bereich des „kommunalen Straßenbaus“ und der „Nahmobilität“ oder
  • ein Bauingenieurstudium - Fachrichtung Verkehrswesen (Diplom FH oder Bachelor) oder
  • ein entsprechendes Studium mit einem besonderen Schwerpunkt im Verkehrswesen verfügen.

 

Die Aufgabenstellungen erfordern ein sicheres und fachkompetentes Auftreten insbesondere auch bei der Vertretung der Behörde nach außen sowie die Fähigkeit, Entscheidungen sicher zu treffen und zügig umzusetzen. Eine selbständige Arbeitsweise wird ebenso wie Kommunikationsbereitschaft, Konflikt- und Teamfähigkeit erwartet. Darüber hinaus wird ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität vorausgesetzt.