Jobben während des Studiums
Das Wichtigste im Überblick
info@fh-stellenmarkt.de
0271 303149 30
09:00 - 12:00 Uhr
Startseite
Stellenangebote
Absolventenstelle
Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Fördermittelmanagement

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Fördermittelmanagement

Stadt Emden

Branche: Öffentlicher Dienst & Verwaltung

Anzeigen-Nr.: 204688

Beschäftigungsart:
Vollzeit
Dauer:
unbefristet
Beginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vergütung:
EG 9b TVöD o. vgl. Besoldung
Berufserfahrung:
Keine
Einsatzort:
Emden
Kontakt­auf­nah­me:
E-Mail

Jetzt bewerben

Stellenbeschreibung

Die Stadt Emden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Integrierte Planung, Steuerung und Service unbefristet in Vollzeit (teilzeitgeeignet) eine*n
Sachbearbeiter*in (m/w/d) in der Projektförderung/im Fördermittelmanagement.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sammlung, Bündelung, Kommunikation von Projektideen, Förderinformationen und laufenden Antragsverfahren innerhalb der Stadtverwaltung
  • gezielte Recherche und Akquise öffentlicher und privater Projektförderungen („Fördermittelscouting“) für Aufgabenstellungen in der nachhaltigen integrierten Stadtentwicklung
  • Begleitung und Unterstützung der Fachdienste bei der Entwicklung von Projektideen, bei der Ausarbeitung förderfähiger Konzepte und bei der Antragstellung
  • fördertechnische Bearbeitung bezuschusster Projekte/Programme
  • Kontakt-, Schnittstellen-, Öffentlichkeitsarbeit


Unser Angebot:

  • eine geregelte Vollzeitbeschäftigung (teilzeitgeeignet) nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. vergleichbarer Besoldungsgruppe
  • gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • freundliches und sicheres Arbeitsumfeld
  • querschnittsorientierte und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)
  • bei Beschäftigten: Anmeldung zur betrieblichen Altersversorgung (VBL)

 

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationen. Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.


Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Leitung des Fachdienstes Integrierte Planung, Steuerung und Service, Herrn Schabler, Tel.: 0 49 21 / 87 – 1335 und unter www.emden.de.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


Bitte richten Sie diese bis zum 27.02.2021 an die unten genannte Adresse oder an bewerbungen@emden.de.


Bei einer Bewerbung per Email verwenden Sie im Betreff bitte unbedingt die Kennung „560 Projektförderung“.

Anforderungen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom (FH)) der Gesellschafts- oder Wirtschaftswissenschaften mit einem sozialwirtschaftlichen oder räumlich-planerischen Schwerpunkt oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium an einer Kommunalen Hochschule für Verwaltung zur*zum Bachelor of Arts (Allgemeine Verwaltung bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft) oder
  • eine erfolgreich abgelegte Angestelltenprüfung II zur*zum Verwaltungswirt*in
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Planungs- und Organisationsvermögen
  • gute Ausdrucksweise (mündlich/schriftlich)
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanken
  • praktische Erfahrung im Projektmanagement und/oder in Verfahren der Fördermittelakquise/des Fundraisings (wünschenswert)